Zu viele Schießfehler

Gössner erneut Zweite bei Mäkäräinen-Sieg

SID
Sonntag, 05.12.2010 | 12:22 Uhr
Kaisa Mäkäräinen begann 2003 mit dem Biathlonsport
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Miriam Gössner hat beim Biathlon-Weltcup in Östersund zum zweiten Mal Platz zwei belegt. Sie leistete sich beim Jagdrennen drei Schießfehler und musste sich Siegerin Kaisa Mäkäräinen beugen.

Die Olympia- und WM-Zweite im Skilanglauf leistete sich beim Jagdrennen drei Schießfehler und musste sich wie im Sprint nur der mit 1:25,3 Minuten Vorsprung ins Ziel gekommenen Siegerin Kaisa Mäkäräinen beugen.

Die schießfehlerfreie Finnin übernahm mit ihrem zweiten Sieg binnen 42 Stunden auch die Führung im Gesamtweltcup. Rang drei belegte die Schwedin Helena Jonsson-Ekholm.

Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner hatte wegen einer Erkältung auf den Start in Schweden verzichtet. Zum Abschluss des Auftakt-Weltcups findet am Nachmittag das Männer-Jagdrennen statt.

Müßiggang ist Trainer des Jahres 2010

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung