Weltcup in Hamar

Beckert holt fünften Sieg

SID
Samstag, 27.11.2010 | 16:39 Uhr
Stephanie Beckert feierte in Hamar ihren fünften Weltcup-Sieg
© Getty
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Live
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Stephanie Beckert hat beim Eisschnelllauf-Weltcup im norwegischen Hamar ihren fünften Weltcup-Sieg holen können. Die Erfurterin gewann das 5000-m-Rennen in 6:59,18 Minuten.

Team-Olympiasiegerin Stephanie Beckert hat in Hamar ihren fünften Weltcup-Sieg gefeiert. Die Erfurterin gewann das 5000-m-Rennen in 6:59,18 Minuten klar vor Tschechiens Olympiasiegerin Martina Sablikova (7:03,95) und der Japanerin Eriko Ishino (7:06,70).

Mit 270 Punkten baute Beckert, die bei Olympia in Vancouver über 3000 und 5000m hinter Sablikova Silber gewonnen hatte, ihre Führung im Langstrecken-Weltcup vor Jilleanne Rookard (200 Punkte) aus. Die US-Amerikanerin, die in der Vorwoche die 3000 m in Berlin gewonnen hatte, wurde in Hamar nur Vierte.

Das Dresdner Talent Jennifer Bay verfehlte den erhofften Sprung unter die besten zehn Läuferinnen und erreichte in 7:21,93 Minuten nur den elften und vorletzten Platz.

Eisschnelllauf-Trainerin zieht vor Gericht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung