Eiskunstlauf: Grand Prix in Peking

Liebers landet auf Platz neun

SID
Samstag, 06.11.2010 | 15:17 Uhr
Peter Liebers wurde 2009 deutscher Meister im Eiskunstlauf der Herren
© sid
Advertisement
NBA
Live
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika

Der deutsche Vize-Meister Peter Liebers ist beim Cup of China der Eiskunstläufer in Peking mit 175,94 Punkten auf Platz neun gelaufen. Sieger wurde der Japaner Takahito Kozuka.

Der deutsche Vize-Meister Peter Liebers aus Berlin hat beim Cup of China der Eiskunstläufer in Peking mit 175,94 Punkten den neunten Platz belegt.

Der Sieg bei der dritten Grand-Prix-Station ging an den Japaner Takahito Kozuka (233,51 Punkte).

Zweiter wurde Brandon Mroz aus den USA (216,80) vor dem Tschechen Tomas Verner (214,81). Weitere deutsche Teilnehmer waren in der chinesischen Hauptstadt nicht am Start.

Liebers nach Kurzprogramm auf Rang zehn

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung