Freitag, 09.07.2010

Eisschnelllauf

Pechstein tauscht Eis gegen Asphalt

Die bis 2011 gesperrte Claudia Pechstein versucht auf Inline-Skates zu Wettkampfpraxis zu kommen. Die 38-Jährige startet am Samstag beim "5. Lausitzer Seenland 100" in Geierswalde.

Claudia Pechstein tauscht die Kufen gegen die Rollen
© sid
Claudia Pechstein tauscht die Kufen gegen die Rollen

Die noch bis Februar 2011 gesperrte Claudia Pechstein greift wieder ins Wettkampfgeschehen ein. Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin aus Berlin bestreitet am Samstag beim "5. Lausitzer Seenland 100" in Geierswalde/Sachsen zwei Zeitfahren auf Inline-Skates.

Mittags startet Pechstein im Einzelzeitfahren über sechs Kilometer. Zu ihren Gegnern gehören unter anderem die Skilangläufer Tim Tscharnke und Jens Filbrich.

Entscheid des Bundesgerichts Ende Juli

Am Nachmittag nimmt Pechstein am Teamzeitfahren über 21,1 Kilometer in einer Mannschaft mit Filbrich teil. "Wenn ich die Chance auf Wettkampfpraxis habe, nutze ich sie gerne", sagte Pechstein.

Die 38-Jährige war wegen erhöhter Retikulozyten-Werte bei der Mehrkampf-WM im Februar 2009 in Hamar vom Weltverband ISU für zwei Jahre gesperrt worden. In der Lausitz darf sie starten, da es sich nicht um eine ISU-Veranstaltung handelt.

Zurzeit liegt dem Schweizer Bundesgericht ein Revisionsantrag Pechsteins vor, mit dem sie eine Wiederaufnahme ihres Falles vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS erreichen will. Mit einer Entscheidung wird Ende Juli gerechnet.

Pechstein erwirkt Einstweilige Verfügung

Bilder des Tages - 9. Juli
Lust aufs Training sieht anders aus: Die Fußball-Profis Tim Cahill, Leon Osman und Phil Neville schauen lieber ihren FC-Everton-Mitspielern zu, wie sie sich abmühen
© Getty
1/7
Lust aufs Training sieht anders aus: Die Fußball-Profis Tim Cahill, Leon Osman und Phil Neville schauen lieber ihren FC-Everton-Mitspielern zu, wie sie sich abmühen
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0907/tim-cahill-fc-everton-hanley-ramirez-lebron-james-miami-heat-jd-fortune-supercars-ichiro-suzuki.html
Unlust scheint derzeit weit verbreitet zu sein: Auch beim Football-Training der Sydney Swans gibt's lange Gesichter. Mitten drin: Adam Goodes
© Getty
2/7
Unlust scheint derzeit weit verbreitet zu sein: Auch beim Football-Training der Sydney Swans gibt's lange Gesichter. Mitten drin: Adam Goodes
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0907/tim-cahill-fc-everton-hanley-ramirez-lebron-james-miami-heat-jd-fortune-supercars-ichiro-suzuki,seite=2.html
Zumindest einer verbreitet gute Laune: Das Maskottchen der Southland Stags. Es unterstützte sein Rugby-Team beim ITM-Cup gegen North Otago
© Getty
3/7
Zumindest einer verbreitet gute Laune: Das Maskottchen der Southland Stags. Es unterstützte sein Rugby-Team beim ITM-Cup gegen North Otago
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0907/tim-cahill-fc-everton-hanley-ramirez-lebron-james-miami-heat-jd-fortune-supercars-ichiro-suzuki,seite=3.html
Die Musiker Kirk Pengilly (l.) und J.D. Fortune schauten beim V8-Supercar-Training vorbei und ließen keine Fotowünsche offen
© Getty
4/7
Die Musiker Kirk Pengilly (l.) und J.D. Fortune schauten beim V8-Supercar-Training vorbei und ließen keine Fotowünsche offen
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0907/tim-cahill-fc-everton-hanley-ramirez-lebron-james-miami-heat-jd-fortune-supercars-ichiro-suzuki,seite=4.html
Achtung, ducken: MLB-Profi Ichiro Suzuki von den Seattle Mariners steckte nicht auf, sondern versuchte noch, den Foulball der New York Yankees zu erwischen. Voller Einsatz eben
© Getty
5/7
Achtung, ducken: MLB-Profi Ichiro Suzuki von den Seattle Mariners steckte nicht auf, sondern versuchte noch, den Foulball der New York Yankees zu erwischen. Voller Einsatz eben
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0907/tim-cahill-fc-everton-hanley-ramirez-lebron-james-miami-heat-jd-fortune-supercars-ichiro-suzuki,seite=5.html
Das MLB-Team der Florida Marlins um Hanley Ramirez hingegen interessierte sich weniger für das Spiel als für den Wechsel LeBron James' zu den Miami Heat
© Getty
6/7
Das MLB-Team der Florida Marlins um Hanley Ramirez hingegen interessierte sich weniger für das Spiel als für den Wechsel LeBron James' zu den Miami Heat
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0907/tim-cahill-fc-everton-hanley-ramirez-lebron-james-miami-heat-jd-fortune-supercars-ichiro-suzuki,seite=6.html
Die Heat-Fans reagierten nach James' live übertragener Entscheidung für Miami mit Applaus
© Getty
7/7
Die Heat-Fans reagierten nach James' live übertragener Entscheidung für Miami mit Applaus
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0907/tim-cahill-fc-everton-hanley-ramirez-lebron-james-miami-heat-jd-fortune-supercars-ichiro-suzuki,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.