Eisschnelllauf

Pechstein kritisiert DOSB-Präsident Bach

SID
Dienstag, 08.06.2010 | 17:35 Uhr
Claudia Pechstein gewann insgesamt neun olympische Medaillen
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Claudia Pechstein hat DOSB-Präsident Thomas Bach aufgrund dessen Reaktion auf die Unterschriften-Aktion kritisiert: Die Initiative "als PR-Aktion abzuwerten, ist beschämend".

Claudia Pechstein hat DOSB-Präsident Thomas Bach wegen dessen Reaktion auf die Unterschriften-Aktion von 100 Prominenten kritisiert. Die Initiative von Persönlichkeiten aus Sport, Politik und Unterhaltung "als PR-Aktion abzuwerten, ist beschämend und zeigt, wie weit sich unsere Spitzenfunktionäre mittlerweile von den Athleten entfernt haben", ließ die Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Pechstein auf ihrer Internetseite (www.claudia-pechstein.de) verlauten.

In dem Schreiben forderten Prominente wie der viermalige Bob-Olympiasieger Andre Lange, der ehemalige Handball-Star Stefan Kretzschmar oder Politiker Gregor Gysi den DOSB-Boss auf, sich dafür einzusetzen, dass der Fall Pechstein vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS wieder aufgenommen wird.

Pechstein ist "zutiefst enttäuscht"

Die 38-Jährige erklärte, sie habe vor jeder Unterschrift unter den Brief, der an den Chef des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) adressiert ist, Respekt. "Leider geht mir dieser vor Dr. Thomas Bach immer mehr verloren", schrieb die Berlinerin, die bereits in der Vergangenheit geklagt hatte, "zutiefst enttäuscht" über das Verhalten von Bach zu sein.

Bach ließ über seinen Pressesprecher Christian Klaue mitteilen, dass "weder der DOSB noch sein Präsident, noch PR-Aktionen irgendeinen Einfluss" auf die Entscheidung des Schweizer Bundesgerichts habe, das Ende Juli ein Urteil über den Revisionsantrag fällt. Pechstein ist vom Eisschnelllauf-Weltverband ISU wegen auffälliger Blutwerte bis zum 9. Februar 2011 gesperrt.

Pechsteins BKA-Klage erfolgreich

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung