Wintersport

Merkel unterstützt München 2018

SID
Donnerstag, 03.06.2010 | 16:22 Uhr
DOSB-Präsident Thomas Bach (r.) freut sich über die Unterstützung der Kanzlerin
© sid
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Die Stadt München kann bei ihrer Bewerbung für die Austragung der Olympischen Winterspiele 2018 mit der vollen Unterstützung von Bundeskanzlerin Angela Merkel rechnen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat der Bewerbung Münchens für die Austragung der Olympischen Winterspiele 2018 ihre volle Unterstützung zugesagt. "Deutschland hat in der Vergangenheit oft bewiesen, dass sich die internationale Sportfamilie bei uns wohl fühlt. Wir werden die Bewerbung nach Kräften unterstützen", sagte Merkel bei einem Empfang der Medaillengewinner bei den Winterspielen von Vancouver im Bundeskanzleramt.

Die Kanzlerin fand für die Top-Athleten der Winterspiele sowie der Paralympics lobende Worte: "Sie können stolz auf das sein, was Sie geleistet haben. Der Funke der Faszination ist nach Deutschland übergesprungen", sagte Merkel. Der Auftritt der deutschen Athleten sei eine "Visitenkarte für die Bewerbung 2018" gewesen.

Bach lobt Förderung des Bundes

Thomas Bach, Präsident des Deutschen Olympischen Sport-Bundes (DOSB), dankte der Regierungschefin für ihr Engagement. "Sie haben mit ihrer Regierung großen Anteil am Erfolg deutscher Sportler durch die Förderung des Bundes", so Bach. Es sei keine Selbstverständlichkeit, dass sich die Kanzlerin in so aufgeregten Tagen dem Sport widme, meinte Bach, der sich eine Anspielung auf das Wetter nicht verkneifen wollte: "Kaum laden sie uns nach Berlin, geht die Sonne auf."

Bach unterstrich die Bedeutung der Kanzlerin für das Projekt München 2018. "Wir hoffen, dass wir sie noch lange genießen können", sagte der Vizepräsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). "Wir wollen mit München beweisen, dass unsere Athleten auch im eigenen Land Medaillen holen. Deutschland hätte die Chance, sich als sympathisches, offenes und faires Land zu präsentieren."

20 Ski-Weltcups in Deutschland

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung