Schweizer Bobfahrer Rüegg tritt zurück

SID
Donnerstag, 27.05.2010 | 13:49 Uhr
Ivo Rüegg gewann zwei Mal den WM-Titel
© sid

Der amtierende Weltmeister im Zweierbob, Ivo Rüegg, hat sein Karriereende erklärt. Der Schweizer nannte berufliche Perspektiven als Grund für seinen Rücktritt.

Der Schweizer Weltklasse-Bobpilot Ivo Rüegg hat seine aktive Karriere beendet. Der amtierende Weltmeister im Zweierbob führte berufliche Gründe für seinen Schritt an. Er habe die Möglichkeit, sich in den USA zum Verkaufsmanager ausbilden zu lassen, sagte der 39-Jährige.

Neben seiner Goldmedaille bei der WM 2009 in Lake Placid hatte Rüegg auch zwei Jahre zuvor in St. Moritz im Viererbob den WM-Titel gewonnen. Bei Olympia 2010 in Vancouver blieb der Schweizer jedoch ohne Medaille.

Zwei Jahre Sperre für Amerikaner Jones

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung