Eiskunstlauf

ISU-Präsident plant Team-Wettbewerb

SID
Samstag, 27.03.2010 | 15:51 Uhr
Ottavio Cinquanta ist seit 19954 Präsident des Eislauf-Weltverbandes ISU
© sid
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Zukünftig plant der Präsident des Eislauf-Weltverbandes ISU Ottavio Cinquanta einen Team-Wettbewerb bei Weltmeisterschaften und bald auch bei Olympischen Winterspielen einzuführen.

Ottavio Cinquanta, Präsident des Eislauf-Weltverbandes ISU, will in zukünftige Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften und mittelfristig auch in die Olympischen Winterspiele einen Team-Wettbewerb integrieren. Dies kündigte das 71 Jahre alte IOC-Mitglied aus Italien bei den Welttitelkämpfen in Turin an.

Um dafür Luft in den Zeitplänen zu schaffen, wird der ISU-Kongress im Sommer in Barcelona mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit beschließen, den Pflichttanz der Eistänzer ersatzlos zu streichen.

"Wir müssen uns der Realität annähern und dürfen nicht an Dingen festhalten, die nicht mehr in die heutige Zeit passen", erklärte dazu Cinquanta.

Ein solcher Mannschafts-Wettbewerb wurde erstmals im vergangenen Jahr in Tokio mit sechs Teams ausgetragen, der Sieg ging an die USA. Für 2011 ist eine Neuauflage geplant.

Olympiasieger Virtue/Moir holen WM-Gold

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung