Langlauf

Sachenbacher-Stehle bei Björgen-Sieg Fünfte

SID
Samstag, 13.03.2010 | 13:31 Uhr
Evi Sachenbacher-Stehle gewann in Vancouver Gold und Silber
© sid
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Leicester -
Bath

Evi Sachenbacher-Stehle hat beim Weltcup am Holmenkollen über die 30km den fünften Platz belegt. Der Sieg ging an die dreimalige Olympiasiegerin Marit Björgen (Norwegen).

Teamsprint-Olympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl) ist bei der WM-Generalprobe in Oslo auf einem guten fünften Platz über 30km gelandet.

Vor Tausenden von Zuschauern am Holmenkollen lag sie am Ende 1:26,5 Minuten hinter der dreimaligen Olympiasiegerin Marit Björgen, die einen umjubelten Dreifachsieg von Gastgeber Norwegen krönte.

Gesamtweltcup-Siegerin Justyna Kowalczyk (Polen) hatte wegen einer Erkältung kurzfristig auf den Start verzichtet.

Deutsche enttäuschen bei Sprint-Weltcup

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung