Skeleton

Frank Rommel rast zu EM-Silber in Innsbruck

SID
Samstag, 23.01.2010 | 13:16 Uhr
Frank Rommel wurde 2009 in St. Moritz Europameister
© sid
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Frank Rommel hat sich bei der Skeleton-EM in Innsbruck-Igls die Silbermedaille gesichert. Der Titelverteidiger musste sich nur dem Letten Martins Dukurs geschlagen geben.

Frank Rommel hat eine erfolgreiche Titelverteidigung bei den Skeleton-Europameisterschaften verpasst. Der 25-Jährige aus Zella-Mehlis musste sich in Innsbruck-Igls dem Letten Martins Dukurs nach zwei Läufen um 0,25 Sekunden geschlagen geben und holte EM-Silber.

Bronze ging an den Russen Alexander Tretjakow. Michi Halilovic und Sandro Stielicke belegten bei der Olympia-Generalprobe die Plätze fünf und sechs.

Im gleichzeitig ausgetragenen Weltcupfinale lagen ebenfalls Dukurs, Rommel und Tretjakow vorne. Halilovic wurde Sechster und Stielicke Siebter. Dukurs sicherte sich auch den Gewinn des Gesamtweltcups.

EM-Silber für Corinna Martini

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung