Skispringen

Tournee-Auftakt wohl ohne Georg Späth

SID
Sonntag, 20.12.2009 | 13:13 Uhr
Muss in Oberstdorf wahrscheinlich zuschauen: Georg Späth
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Georg Späth wird beim Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf wohl nicht springen. Der 28-Jährige verpasste beim Weltcup in Engelberg zweimal den Sprung unter die besten 50.

Georg Späth wird beim Auftaktspringen der 58. Vierschanzentournee in seinem Heimatort Oberstdorf wohl fehlen. Der 28-Jährige verpasste bei den drei Weltcup-Skispringen in Engelberg zweimal die Qualifikation für den Wettbewerb der besten 50. Der einstige Team-Vizeweltmeister war nach einer schweren Knieverletzung und einem Winter Zwangspause erst in dieser Saison ins deutsche Team zurückgekehrt.

"Er möchte es zu gut machen, aber ist einfach zu weit weg. Irgendwann muss man ihn auch schützen", sagte Bundestrainer Werner Schuster.

Springen in Willingen gesichert

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung