Skispringen

Team Tour in Willingen gesichert

SID
Sonntag, 20.12.2009 | 12:46 Uhr
Schneekanonen im Einsatz in Kitzbühel
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die Skispringer können auch in diesem Jahr zur FIS Team Tour in Oberstdorf, Klingenthal und Willingen antreten. Dank Schneekanonen ist nun auch das Springen in Willingen gesichert.

Die FIS Team Tour der Skispringer vom 29. Januar bis zum 7. Februar in Oberstdorf, Klingenthal und Willingen ist gesichert. Die Schneemacher im Finalort Willingen waren seit einer Woche bei Dauerfrost in drei Schichten mit ihren Schneekanonen im Einsatz, um die größte Großschanze der Welt vorzubereiten.

"Wir haben den Aufsprunghang mit etwa einem halben Meter Schnee belegt, da kann es ruhig auch mal etwas tauen, das macht gar nichts", sagte Schanzenchef Wolfgang Schlüter. Zusätzlich wurde im Auslauf ein Kunstschnee-Depot angelegt, das bei wärmerem Wetter mit einer Riesenplane abgedeckt wird. Auch in Oberstdorf und Klingenthal gibt es genügend Schnee.

Martin Schmitt erfüllt Olympia-Norm

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung