UFC

Titelchance verpasst! UFC-Star Pettis zu dick

Von SPOX
Anthony Pettis hat ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen

Dickes Problem für Anthony Pettis: Der 29-Jährige darf nicht am Leichtgewicht-Titelkampf bei UFC 205 teilnehmen- aus einem sehr kuriosen Grund. Sein Gegner Max Holloway wird vermutlich einen neuen Gegner bekommen.

Als Anthony Pettis am Freitagmorgen in Toronto auf die Wage stieg, traf Pettis der Blitz: Er war ganze 1.3 Kilogramm zu schwer für die Leichtgewicht-Klasse. Das Maximalgewicht fürs Leichtgewicht liegt bei 145 Pfund bzw. circa 67.8 Kilogramm. Doch der Fighter aus Wisconsin kam auf 67.3 Kilo und ist somit disqualifiziert.

"Der Kampf steht. Max Holloway wird um den Gürtel kämpfen, Pettis nicht", bestätigte Holloways Manager Brian Butler auf Twitter. Damit ist Pettis der erste Kämpfer seit 2007, der eine Meisterschaft verpasst, weil er nicht das richtige Gewicht hat. Damals verfehlte Travis Lutter vor dem Kampf gegen Anderson Silva das Gewicht der Mittelklasse.

Alle News zur UFC

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung