Mittwoch, 09.11.2016

Rashad Evans darf nicht gegen Tim Kennedy ran

UFC: Evans bei UFC 205 nicht im Octagon

Rashad Evans wird bei UFC 205 nicht gegen Tim Kennedy im Octagon stehen. Der Mittelgewichtler erhielt durch die New York State Athletic Commission keine Freigabe. Dies teilte Präsident Dana White am späten Dienstag mit.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Evans, der eigentlich sein Debüt in der 185-Pfund-Gewichtsklasse feiern wollte, äußerte sich bislang nicht zur Absage. Er sammle akuell noch Informationen, erklärte der 37-Jährige gegenüber ESPN.

Die UFC hat bislang nicht bekanntgegeben, ob es im Madison Square Garden einen Ersatzkampf geben wird.

Alle UFC-News im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Cris Cyborg fiel außerhalb de Octagons negativ auf

Cyborg muss vor Gericht

Jinder Mahal ist derzeit in Topform

Smackdown: Styles verliert gegen Viper

Dustin Poirier legt Einspruch ein

Poirier: Einspruch gegen No Contest


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.