Aldo stinksauer: "Gehe rein und tappe"

Von Ben Barthmann
Freitag, 14.10.2016 | 10:09 Uhr
Aldo stinksauer: "Gehe rein und tappe"
Advertisement
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
World Championship Boxing
Errol Spence Jr. vs Lamont Peterson
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Jose Aldo will weg aus der UFC und setzt das mit allen Mitteln durch. Sollte er wieder ins Octagon geschickt werden, würde er wohl zu unsportlichen Maßnahmen greifen.

Dass Jose Aldo die UFC gerne verlassen würde, ist seit Wochen bekannt. Nachdem Conor McGregor seinen Titel bei UFC 205 nicht gegen den Brasilianer verteidigen wird, sondern gegen Eddie Alvarez um einen weiteren kämpft, kündigte Aldo seinen Abschied an.

Ein Vertrag sei dabei kein Problem: "Ich habe andere Projekte. Wenn ich aufhören will, kann mich kein Vertrag dieser Welt stoppen." Ein Treffen mit UFC-Präsident Dana White steht bevor, doch Aldo hat innerlich schon abgeschlossen.

Erlebe ausgewählte Kämpfe Live DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Sie wollen mich wieder im MMA sehen? Gut, dann gehe ich da rein und tappe sofort", so Aldo, der nun "andere Dinge in seinem Leben" will. White dagegen bleibt gelassen.

"Aldo und ich werden uns zusammensetzen und darüber reden", sagte der Präsident. "Ich glaube er dreht momentan ein bisschen am Rand. ich werde ihm einen Kampf suchen. Wenn es sein muss den ganzen Tag lang."

Alle UFC-Champions in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung