Tennis

Australian Open: Novak Djokovic mit Mühe weiter - jetzt wartet Kei Nishikori

SID
Novak Djokovic erreichte mit Mühe das Viertelfinale der Australian Open.

Novak Djokovic hat nach 3:15 Stunden Schwerstarbeit das Viertelfinale der Australian Open erreicht. Der 31 Jahre alte Serbe bezwang seinen russischen Herausforderer Daniil Medwedew mit 6:4, 6:7 (5:7), 6:2, 6:3. Um 0.43 Uhr Ortszeit am Dienstagmorgen verwandelte Djokovic seinen dritten Matchball.

In seinem insgesamt zehnten Viertelfinale in Melbourne trifft der sechsmalige Turniersieger am Mittwoch auf den Japaner Kei Nishikori, der in seinem Achtelfinale gegen den Spanier Pablo Carreno Busta sogar 5:05 Stunden auf dem Platz stand. Nishikori setzte sich in seinem dritten Fünfsatzmatch im Turnierverlauf mit 6:7 (8:10), 4:6, 7:6 (7:4), 6:4, 7:6 (10:8) durch.

Djokovic hatte mit dem formstarken Medwedew (22), der beim Turnier in Brisbane in der Vorbereitung das Endspiel erreicht hatte und in Melbourne bis dato ohne Satzverlust war, mehr Probleme als erwartet. Erst im dritten Durchgang baute Medwedew ab, immer wieder ließ sich der Weltranglisten-19. am Oberschenkel behandeln.

Australian Open: Die Achtelfinals der Herren im Überblick

Spieler 1Spieler 2Ergebnis
Frances Tiafoe (USA)Grigor Dimitrov (BUL)7:5, 7:6, 6:7, 7:5
Rafael Nadal (ESP)Tomas Berdych (CZE)6:0, 6:1, 7:6
Roberto Bautista Agut (ESP)Marin Cilic (CRO)6:7, 6:3, 6:2, 4:6, 6:4
Stefanos Tsitsipas (GRE)Roger Federer (SUI)6:7, 7:6, 7:5, 7:6
Milos RaonicAlexander Zverev (GER)6:1, 6:1, 7:6
Lucas PouilleBorna Coric6:7, 6:4, 7:5, 7:6
Kei Nishikori (JPN)Pablo Carreno Busta6:7, 4:6, 7:6, 6:4, 7:6
Novak Djokovic (SRB)Daniil Medwedew6:4, 6:7, 6:2, 6:3
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung