Pliskova besiegt Ostapenko locker

SID
Mittwoch, 17.08.2016 | 08:33 Uhr
Karolina Pliskova kam nach dem Regen der schnelle Belag zu Gute

Der erste Platz in der dritten Runde der Western & Southern Open ist vergeben: Karolina Pliskova ließ gegen Jelena Ostapenko beim 6:4 und 6:1 keine Spannung aufkommen und beendete das Turnier für den lettischen Teenager auf nassem Platz.

Nachdem Ostapenko zuvor noch Anna Karolina Schmiedlova in einem dramatischen Duell aus dem Turnier geworfen hatte, zog sie gegen Pliskova klar den Kürzeren. Der vom Regen durchwässerte und folgerichtig schnelle Platz half Pliskova, die Tschechin kam nach kurzen Anlaufschwierigkeiten deutlich besser in das Match und sicherte sich trotz eines frühen Breaks gegen sich letztlich souverän den ersten Satz.

Erlebe das Turnier in Cincinnati live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Im zweiten Satz kam dann keinerlei Spannung mehr auf, so dass Pliskova anschließend laut WTA Tennis schwärmte: "Die Bedingungen hier sind sehr schnell, das kommt mir entgegen. Ich freue mich wirklich, dass das funktioniert und bin sehr zufrieden mit meinem zweiten Satz. Ich glaube, ich habe ein gutes Spiel abgeliefert."

Die WTA-Weltrangliste in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung