Stuttgart-Finalistin verbessert sich um 29 Positionen

Siegemund erstmals in Top 50

SID
Montag, 25.04.2016 | 13:18 Uhr
Laura Siegemund im Match gegen Angelique Kerber
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Laura Siegemund hat durch ihre Finalteilnahme beim WTA-Turnier in Stuttgart in der Weltrangliste erstmals eine Top-50-Platzierung erreicht. Die 28-Jährige verbesserte sich um 29 Positionen auf den 42. Rang und stieg damit zur viertbesten Deutschen in der Computer-Wertung auf.

Beste Deutsche ist weiterhin Australian-Open-Siegerin und Stuttgart-Gewinnerin Angelique Kerber auf Platz drei vor Andrea Petkovic (Darmstadt/29) und Annika Beck (Bonn/41).

Nummer eins blieb die US-Amerikanerin Serena Williams. Ihre erste Verfolgerin ist die Polin Agnieszka Radwanska, die im Halbfinale von Stuttgart an Siegemund gescheitert war.

Laura Siegemund im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung