Muguruza gewinnt in Peking

SID
Sonntag, 11.10.2015 | 13:24 Uhr
Garbine Muguruza holte den zweiten Titel ihrer Karriere
© getty

Wimbledon-Finalistin Garbine Muguruza hat das WTA-Turnier in Peking gewonnen. Die an Nummer fünf gesetzte Spanierin bezwang im Endspiel in der chinesischen Hauptstadt Timea Bacsinszky (Schweiz/Nr. 12) 7:5, 6:4.

Im ersten Satz lag die Spanierin mit 2:5 zurück, ehe sie eine furiose Aufholjagd startete, um den Satz mit 7:5 zu gewinnen. Auch der zweite Satz begann mit schnellem Breakrückstand.

Durch den dritten Sieg im dritten Duell gegen Bacsinszky dieses Jahres klettert Muguruza auf Rang vier im WTA-Ranking. In der Jahrestabelle verbesserte sie sich gar auf den dritten Rang. Bacsinszky ist erstmals in den Top Ten.

Für die 22-jährige Muguruza war es der erste Titelgewinn in diesem Jahr und der zweite in ihrer Karriere.

Die WTA-Tour in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung