Ehemalige Weltranglistenerste geehrt

Mauresmo in der Hall of Fame

SID
Dienstag, 10.03.2015 | 09:17 Uhr
Amelie Mauresmo ist aktuell die Trainerin von Andy Murray
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Die ehemalige Weltranglistenerste Amelie Mauresmo (35) ist neues Mitglied in der Tennis Hall of Fame in Newport.

Gemeinsam mit dem australischen Rollstuhlspieler David Hall und der Industriellen Nancy Jeffert, die sich seit vielen Jahren um den Jugendbereich verdient macht, wird die Französin bei einer feierlichen Zeremonie am 18. Juli offiziell aufgenommen.

"Tennis ist meine große Leidenschaft, solange ich denken kann. Es ist eine außerordentliche Ehre, nun neben den größten Siegern unseres Sports zu stehen, die ich mein ganzes Leben lang bewundert habe", sagte Mauresmo, Trainerin von Olympiasieger Andy Murray (Großbritannien).

Amelie Mauresmo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung