WTA-Turnier in Shenzhen

Halep feiert neunten WTA-Titel

SID
Samstag, 10.01.2015 | 10:13 Uhr
Simona Halep hat in Shenzhen ihr neuntes WTA-Turnier gewonnen
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Die topgesetzte Rumänin Simona Halephat in Shenzhen/China ihren neunten Titelgewinn auf der WTA-Tour gefeiert. Im Finale der mit 500.000 Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung setzte sich die 23-Jährige nach 63 Minuten mit 6:2, 6:2 gegen Timea Bacsinszky aus der Schweiz (Nr. 8) durch.


Bacsinszkys Höhenflug ist damit erst einmal gestoppt. Schon im ersten Aufschlagspiel kassierte die Schweizerin das Break, Halep hingegen blieb während der ganzen Partie bei eigenem Aufschlag unangetastet. Die 23-Jährige aus Constanta musste der Schweizerin keinen einzigen Breakball zugestehen.

Die 25-jährige Bacsinszky hatte auf ihren zweiten WTA-Turnier-Sieg nach 2009 gehofft. Damals hatte sie Sabine Lisicki im Fniale von Luxemburg geschlagen. Im Halbfinale von Shenzhen hatte sie die Weltranglistenvierte Petra Kvitova besiegt.

French-Open-Finalistin Halep hatte im Juni 2013 in Nürnberg ihren ersten WTA-Sieg geholt. Der Erfolg in Shenzhen war der insgesamt neunte Titel ihrer Karriere. Derzeit steht die Aufsteigerin auf Platz drei der Weltrangliste.

Die aktuelle Weltrangliste der Frauen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung