ATP-Turnier in Luxemburg

Beck im Finale, Barthel scheitert

SID
Freitag, 17.10.2014 | 19:33 Uhr
Annika Beck benötigte nur 47 Minuten, um ins Halbfinale in Luxemburg einzuziehen
© getty
Advertisement
Bucharest Open Women Single
DoLive
WTA Bukarest: Tag 4
Bucharest Open Women Single
Fr13:00
WTA Bukarest: Viertelfinals
Ladies Championship Gstaad Women Single
Fr15:00
WTA Gstaad: Viertelfinals
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Fr17:30
ATP Umag: Viertelfinals
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
Fr19:00
ATP Newport: Viertelfinals
Ladies Championship Gstaad Women Single
Sa11:00
WTA Gstaad: Halbfinals
Bucharest Open Women Single
Sa14:00
WTA Bukarest: Halbfinals
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Sa17:30
ATP Umag: Halbfinals
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
Sa20:00
ATP Newport: Halbfinals
Ladies Championship Gstaad Women Single
So11:30
WTA Gstaad: Finale
Bucharest Open Women Single
So16:00
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
So20:00
ATP Umag: Finale
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
So21:00
ATP Newport: Finale
Jiangxi Open Women Single
Di11:00
Jiangxi Open: Tag 2
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
Jiangxi Open: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
Jiangxi Open: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
Jiangxi Open -
Viertelfinals
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinals
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
Jiangxi Open: Halbfinals
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinals
Jiangxi Open Women Single
So10:00
Jiangxi Open: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo12:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi12:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 3

Mona Barthel ist beim Hallenturnier in Luxemburg im Halbfinale gescheitert und hat das erste rein deutsche Finale auf der WTA-Tour seit fast 19 Jahren platzen lassen. Die 24-Jährige aus Neumünster unterlag der an Position vier gesetzten Tschechin Barbora Zahlavova Strycova mit 3:6, 2:6.

Zuvor war Annika Beck im Eiltempo ins Endspiel gestürmt. Die 20 Jahre alte Bonnerin Beck ließ der tschechischen Qualifikantin Denisa Allertova, die zuvor die ehemalige Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki (Berlin/Nr. 3) aus dem Turnier geworfen hatte, beim 6:0, 6:1 keine Chance. Nach nur 47 Minuten verwandelte sie ihren ersten Matchball.

Das bislang letzte rein deutsche Endspiel hatten Steffi Graf und Anke Huber im November 1995 bei den WTA-Championships in New York bestritten.

Mona Barthel, die auf ihrem Weg ins Halbfinale nur einen Satz abgegeben hatte, erwischte gegen Zahlavova Strycova einen schwachen Start und kassierte gleich im ersten Spiel ein Break. Auch in der Folge konnte die Weltranglisten-46. ihre Nervosität nicht ablegen und hatte insbesondere in den längeren Ballwechseln das Nachsehen.

Vorjahresfinalistin Beck greift nun am Samstag gegen die Barthel-Bezwingerin nach ihrem ersten Titel auf der Tour. In ihrem bislang einzigen Endspiel hatte Beck 2013 im Herzogtum gegen die ehemalige Weltranglistenerste Caroline Wozniacki (Dänemark) verloren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung