Australian Open - Tag 6

Lisicki im Achtelfinale - Kerber raus

Von SPOX
Samstag, 21.01.2012 | 08:21 Uhr
Sabine Lisicki gewann in drei Sätzen gegen die ehemalige Weltranglistenzweite Svetlana Kuznetsova
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Am 6. Tag der Australian Open setzte sich Sabine Lisicki in drei Sätzen gegen Svetlana Kuznetsova durch und steht im Achtelfinale. Angelique Kerber musste sich derweil Maria Sharapova geschlagen geben. Novak Djokovic, Andy Murray und David Ferrer sind souverän eine Runde weiter, Mikhail Kukushkin schockte Gael Monfils.

Herren - 3. Runde (alle Herren-Ergebnisse)

Novak Djokovic (SRB/1) - Nicolas Mahut (FRA) 6:0, 6:1, 6:1

Bislang wurde der Weltranglistenerste noch nicht gefordert: Auch den Franzosen Nicolas Mahut besiegte Novak Djokovic praktisch im Vorbeigehen nach gerade mal 1:14 Stunden. Der Serbe, der in jeder Hinsicht überlegen war, schlug 7 Asse und ließ kein einziges seines Gegners zu. Außerdem unterliefen ihm gerade mal 8 Unforced Errors - Mahut hingegen 26.

Tag 5: Görges und Kohlschreiber eine Runde weiter

David Ferrer (ESP/5) - Juan Ignacio Chela (ARG/27) 7:5, 6:2, 6:1

Sonderlich schwerer als der Djoker hatte es auch David Ferrer nicht. Der an Fünf gesetzte Spanier entschied gegen Juan Ignacio den hart umkämpften ersten Satz nach 57 Minuten für sich, für die nächsten beiden brauchte er insgesamt nur weitere 1:11 Stunden. Ferrer war bei eigenem Service sicherer und holte zudem gegen den Argentinier in schöner Regelmäßigkeit den Break Point. Im Achtelfinale trifft er auf den Franzosen Richard Gasquet.

Andy Murray (GBR/4) - Michael Llodra (FRA) 6:4, 6:2, 6:0

Kaum Fehler gemacht, 7 Asse geschlagen - bei Andy Murray lief es wieder mal rund. Zudem war er - ganz im Gegensazu zu seinem französischen Gegner - über den zweiten Aufschlag genauso gefährlich wie über den ersten. Nach 1:49 Stunden hatte die Nummer Vier der Setzliste die Partie im Sack, im Achtelfinale trifft Murray auf den Qualifikanten Mikhail Kukushkin.

Mikhail Kukushkin (KAZ) - Gael Monfils (FRA/14) 6:2, 7:5, 5:7, 1:6, 6:4

War das bitter: Im dritten Satz schlug Mikhail Kukushkin bereits zum Match auf, doch Gael Monfils kämpfte sich noch mal zurück und entschied den dritten sowie den vierten Satz für sich. Und wozu das Ganze? Um im fünften nach 3:40 Stunden die Partie doch noch abzugeben. Dem kasachischen Qualifikanten ist eine handfeste Überraschung gelungen - und das, obwohl er sich deutlich mehr Fehler erlaubte als Monfils (72:55). Zugute kam ihm seine aggressive Spielweise: 51 Mal rückte Kukushkin ans Netz vor, 31 Mal machte er so den Punkt.

Jo-Wilfried Tsonga (FRA/6) - Frederico Gil (POR) 6:2, 6:2, 6:2

Richard Gasquet (FRA/17) - Janko Tipsarevic (SRB/9) 6:3, 6:3, 6:1

Kei Nishikori (JPN/24) - Julien Benneteau (FRA) 4:6, 7:6 (7:3), 7:6 (7:4), 6:3

Lleyton Hewitt (AUS) - Milos Raonic (CAN/23) 4:6, 6:3, 7:6 (7:5), 6:3

Die Australian Open im mySPOX-Live Talk

Die ATP-Weltrangliste

Herren-Doppel - 2. Runde (alle Herren-Doppel-Ergebnisse)

Aisam-Ul-Haq Qureshi (PAK/8)/Jean-Julien Rojer (CUW/8) - Philipp Marx (GER)/Adil Shamasdin (CAN) 7:6 (10:8), 6:4

Damen - 3. Runde (alle Damen-Ergebnisse)

Sabine Lisicki (GER/14) - Svetlana Kuznetsova (RUS/18) 2:6, 6:4, 6:2

Nach Julia Görges steht auch Sabine Lisicki bei den Damen im Achtelfinale. Die Berlinerin gab den ersten Satz in nur 28 Minuten ab, drehte die Partie anschließend aber und verließ den Platz nach insgesamt 1:58 Stunden als Siegerin. Lisicki unterliefen zwar mehr Fehler (37:27), dafür war sie am Netz aggressiver und effizienter. Am Ende schlug sie 15 Winner mehr als Kuznetsova und trifft nun im Achtelfinale auf Maria Sharapova.

Maria Sharapova (RUS/4) - Angelique Kerber (GER/30) 6:1, 6:2

Angelique Kerber ist ausgeschieden, doch die Niederlage fiel nicht ganz so deutlich aus, wie das nackte Ergebnis vermuten lässt. Immerhin im zweiten Satz leistete die Kielerin der an Vier gesetzten Maria Sharapova etwas Gegenwehr, die Russin machte insgesamt aber 33 Punkte mehr als ihre Gegnerin (79:47). Masha kam ihr starker erster Aufschlag zugute - brachte sie ihn durch, holte sie in drei von vier Fällen den Punkt. Kerber war bei eigenem Service deutlich weniger effizient.

Ekaterina Makarova (RUS) - Vera Zvonareva (RUS/7) 7:6 (9:7), 6:1

In einer im ersten Satz unfassbar spannenden Partie setzte sich die russische Qualifikantin Ekaterina Mkarova gegen ihre klar favorisierte Landsfrau durch. Vera Zvonareva unterliefen zuviele Fehler (37), auch das Service wollte nicht so gut fallen wie bei ihrer Gegnerin. Nachdem der erste Satz erst nach 70 Minuten im Tie Break entschieden wurde, ging es im zweiten mit 33 Minuten recht flott. Makarova muss nun gegen Serena Williams ran.

Jie Zheng (CHN) - Marion Bartoli (FRA/9) 6:3, 6:3

7 Winner. Gerade mal 7 Winner schlug Marion Bartholi in 1:29 Stunden Spielzeit. Ihre Gegnerin Jue Zheng kam auf 28 Stück -da fielen auch die 33 Unforced Errors, die sie sich leistete (Bartholi machte 21) nicht mehr so schwer ins Gewicht. Ihre nächste Gegnerin ist ebenfalls eine Qualifikantin, nämlich die Italienerin Sara Errani.

Petra Kvitova (CZE/2) - Maria Kirilenko (RUS/27) 6:0, 1:0 (Aufgabe)

Serena Williams (USA/12) - Greta Arn (HUN) 6:1, 6:1

Ana Ivanovic (SRB/21) - Vania King (USA) 6:3, 6:4

Sara Errani (ITA) - Sorana Cirstea (ROU) 6:7 (6:8), 6:0, 6:2

Damen-Doppel - 2. Runde (alle Damen-Doppel-Ergebnisse)

Daniela Hantuchova (SVK/8)/Agnieszka Radwanska (POL/8) - Jasmin Wöhr (GER)/Tamira Paszek (AUT) 6:0, 6:0

Die WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung