US Open, 3. Runde

Petkovic im Achtelfinale - Haas ausgeschieden

Von Tickerer: Philipp Pander
Sonntag, 04.09.2011 | 01:38 Uhr
Tommy Haas ist in der dritten Runde der US Open an Juan Monaco gescheitert
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale

Mit Andrea Petkovic ist die dritte Deutsche ins Achtelfinale der US Open eingezogen. Am sechsten Tag machte die Darmstädterin kurzen Prozess mit der Italienerin Roberta Vinci und siegte 6:4, 6:0. Tommy Haas ist hingegen in der dritten Runde gescheitert. Er unterlag dem Argentinier Juan Monaco mit 7:6 (3), 3:6, 2:6, 3:6.

 

US Open 2011, 3. Runde1. Satz2. Satz3. Satz
Andrea Petkovic (GER/10)66-
Roberta Vinci (ITA/18)40-
US Open 2011, 3. Runde1. Satz2. Satz3. Satz4. Satz5. Satz
Juan Monaco (ARG)
6666-
Tommy Haas (GER)7323-

 

Andrea Petkovic hat als dritte deutsche Spielerin das Achtelfinale der US Open in New York erreicht. Ungeachtet ihres Meniskuseinrisses besiegte die Weltranglistenelfte aus Darmstadt in ihrem Drittrundenmatch Roberta Vinci (Italien) in 67 Minuten mit 6:4, 6:0. In der nächsten Runde am Montag trifft die 23-jährige Petkovic auf die ungesetzte Carla Suarez Navarro (Spanien).

Vor Petkovic hatten am Freitag bereits Sabine Lisicki (Berlin) und überraschend auch Angelique Kerber (Kiel) den Sprung ins Achtelfinale geschafft. Zuletzt standen in Flushing Meadows 1987 drei deutsche Spielerinnen in der Runde der letzten 16.

Im vergangenen Jahr war Fed-Cup-Spielerin Petkovic, die noch um einen Platz für das Masters Ende Oktober in Istanbul kämpft, im Achtelfinale von New York ausgeschieden. In diesem Jahr hatte sie bei den Australian Open und den French Open jeweils das Viertelfinale erreicht.

Haas scheitert an Monaco

Tommy Haas (USA-Sarasota) ist indes in der dritten Runde gescheitert. Der Hamburger, der auch die us-amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt, unterlag in einem umkämpftem Match dem Argentinier Juan Monaco.

Zwar konnte Haas noch den ersten Satz mit 7:3 im Tie-Break für sich entscheiden, Monaco fand aber in der Folge immer besser zu seinem Grundlinienspiel. Trotz eines engagierten Auftritts des Deutschen hieß es am Ende 6:7, 6:3, 6:2 und 6:3 für Monaco. In der Runde der letzten 16 trifft die Nummer 36 der Weltrangliste auf Roger Federer.

Tommy Haas - Juan Monaco im Re-Live

Andrea Petkovic - Roberta Vinci im Re-Live

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung