Turniere in Winston-Salem und Dallas

Kamke und Görges weiter - Aus für Berrer

SID
Montag, 22.08.2011 | 08:30 Uhr
Tobias Kamke trifft in Runde zwei beim ATP-Turnier in Winston Salem auf Juan Monaco
© Getty

Ohne Probleme hat Tobias Kamke sein Auftaktmatch beim ATP-Turnier in Winston-Salem gewonnen. Weniger Glück hatte Michael Berrer, der in zwei Sätzen gegen Donald Young unterlag. Julia Görges tat sich in Dallas gegen die Französin Alize Cornet zunächst schwer, steht aber dennoch im Achtelfinale.

Tobias Kamke hat beim ATP-Turnier in Winston-Salem in North Carolina/USA mühelos die zweite Runde erreicht. Der Weltranglisten-91. aus Lübeck gewann sein Auftaktmatch gegen den Kolumbianer Alejandro Falla 6:1, 6:0.

Kamke bekommt es bei dem mit rund 550.000 US-Dollar (380.000 Euro) dotierten Wettbewerb nun mit dem an Position sieben notierten Argentinier Juan Monaco zu tun. Weniger Glück hatte Michael Berrer. Der Stuttgarter verlor sein Auftaktmatch gegen den Amerikaner Donald Young mit 3:6, 4:6.

Görges im Achtelfinale

Julia Görges steht beim letzten Vorbereitungsturnier auf dem Weg zu den US Open in New York (29. August bis 11. September) im Achtelfinale. In Dallas/Texas gewann die an Nummer drei gesetzte Bad Oldesloerin ihr Auftaktmatch gegen die Französin Alize Cornet mit 0:6, 6:4, 6:0.

"Ich habe mich durch ein schweres Match gekämpft und es am Ende gewonnen. So etwas gibt einem viel Selbstvertrauen", sagte Görges nach dem kuriosen Spielverlauf. Ohne Chance hatte die deutsche Nummer zwei den ersten Satz abgegeben, ehe sie sich auf ihre Stärken besann und zurück ins Match fand.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung