ATP-Turnier in Dubai

Djokovic gewinnt Finale gegen Federer

SID
Samstag, 26.02.2011 | 17:40 Uhr
Australian-Open-Champion Novak Djokovic ist in der Saison 2011 noch ungeschlagen
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Novak Djokovic ist im Jahr 2011 weiter ungeschlagen. Beim mit 1,6 Millionen Dollar dotierten ATP-Turnier in Dubai besiegte der Serbe Roger Federer in einem einseitigen Finale mit 6:3 und 6:3 und feierte den 20. Turniersieg seiner Karriere.

Nach nur 71 Minuten war das Finale von Dubai schon vorbei. Djokovic bestimmte das Match von Beginn an und hatte keine große Mühe, seinen dritten Dubai-Triumph in Folge einzufahren. Es war eine fast fehlerfreie Vorstellung von Djokovic, der Federer ähnlich wie im Melbourne-Halbfinale nie zur Entfaltung kommen ließ.

Im ersten Satz dominierte Djokovic vor allem dank seiner grandiosen Quote an ersten Aufschlägen (fast 90 Prozent), Federer bekam bei seinem Service dagegen fast keine freien Punkte.

Im zweiten Satz schien Federer zwar kurz das Match drehen zu können und führte mit 3:1, aber danach schlug Djokovic zurück und machte fünf Spiele in Serie.

In Dubai hat Djokovic jetzt 15 Matches in Folge gewonnen - und insgesamt hat der Serbe seit dem Davis-Cup-Finale im Dezember 14 Matches in Serie gewonnen. Federer verpasste in seinem 96. Endspiel seinen 68. Turniersieg.

Der Stand in der ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung