Davis Cup

Petzschner wieder im deutschen Team

SID
Dienstag, 22.02.2011 | 14:34 Uhr
Phlipp Petzschner ist nach knapp dreijähriger Pause wieder im Davis-Cup-Team
© Getty
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Tennisprofi Philipp Petzschner kehrt nach knapp dreijähriger Pause ins deutsche Davis-Cup-Team zurück. Kapitän Patrik Kühnen nominierte den 26-Jährigen aus Bayreuth in sein Aufgebot für die Erstrundenbegegnung der Weltgruppe gegen Kroatien.

Neben Petzschner wurden Philipp Kohlschreiber (Augsburg), Florian Mayer (Bayreuth) und Doppel-Spezialist Christopher Kas (Trostberg) berufen.

Petzschner debütierte 2007 im Davis-Cup-Team und spielte seitdem insgesamt viermal für Deutschland. Zuletzt kam Petzschner, der im vergangenen Jahr mit seinem österreichischen Partner Jürgen Melzer den Doppel-Wettbewerb in Wimbledon und das Turnier in Zagreb gewonnen hatte, im April 2008 gegen Spanien zum Einsatz.

Pause auf eigenen Wunsch

Im vergangenen Jahr stand er dem Deutschen Tennis Bund (DTB) auf eigenen Wunsch nicht zur Verfügung: "Ich habe schon sehr früh gesagt, dass ich 2010 für mich haben wollte, und der Erfolg hat mir recht gegeben."

"Philipp hat sich seit seinem letzten Auftritt im Davis Cup stark verbessert. Er ist aufgrund seiner spielerischen Qualitäten ein sehr wichtiger Spieler und kann sowohl im Einzel als auch im Doppel punkten", sagt Kühnen. Der Teamchef erwartet auf dem Hartplatz des Dom Sportova in Zagreb einen schweren Gang: "Kroatien hat eine starke Mannschaft und ist für uns eine große Herausforderung. Wir glauben an unsere Chance. Wenn wir so geschlossen auftreten wie zuletzt in Stuttgart, können wir auch in Zagreb bestehen."

Die ATP-Turniere in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung