Sieg über die USA

Italien gewinnt zum dritten Mal den Fed Cup

SID
Montag, 08.11.2010 | 10:28 Uhr
Jubel über den Titel: Flavia Pennetta, Roberta Vinci, Sara Errani und Francesca Schiavone (v.l.n.r.)
© sid
Advertisement
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale

Italiens Tennisspielerinnen haben zum dritten Mal nach 2006 und 2009 den Fed Cup gewonnen. Das Team um French-Open-Siegerin Francesca Schiavone schlug die USA mit 3:1.

Italiens Tennisspielerinnen haben zum dritten Mal nach 2006 und 2009 den Fed Cup gewonnen. Die Italienerinnen um die amtierende French-Open-Siegerin Francesca Schiavone setzten sich in San Diego mit 3:1 gegen Gastgeber USA durch.

Den entscheidenden dritten Punkt für den Titelverteidiger holte Flavia Pennetta durch ein 6:1, 6:2 gegen die 18-jährige Coco Vandeweghe.

Italien stand seit 2006 jedes Jahr im Fed-Cup-Finale. 2007 und 2008 gab es jeweils eine Niederlage gegen Russland. Deutschland hatte den Pokal 1987 und 1992 gewonnen.

Basel: Federer besiegt Djokovic im Finale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung