Davis-Cup gegen Südafrika

2:0 - DTB-Team vor Klassenerhalt

SID
Freitag, 17.09.2010 | 16:40 Uhr
Florian Mayer ist seit 2001 Profi
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5

Florian Mayer hat die Führung des deutschen Davis-Cup-Teams gegen Südafrika ausgebaut. Gegen Izak van der Merwe siegte Mayer mit 6:3, 3:6, 6:1, 7:6 (8:6).

Das deutsche Davis-Cup-Team steht kurz vor dem Klassenerhalt in der Weltgruppe der besten 16 Tennisnationen. Nach dem ersten Tag im Relegationsspiel gegen Südafrika in Stuttgart liegt die Auswahl von Kapitän Patrik Kühnen mit 2:0 in Führung. Florian Mayer sorgte im zweiten Einzel mit 6:3, 3:6, 6:1, 7:6 (8:6) gegen Izak van der Merwe für den zweiten Punkt.

Zuvor hatte Philipp Kohlschreiber mit einem ebenfalls souveränen 6:4, 6:4, 6:4 gegen Rik de Voest Deutschland in Führung gebracht. In den abschließenden drei Partien am Samstag und Sonntag fehlt den favorisierten Gastgebern damit nur noch ein Punkt, um im nächsten Jahr zum sechsten Mal in Folge seit dem Aufstieg 2006 der erstklassigen Weltgruppe anzugehören.

Am Samstag stehen sich ab 15.00 Uhr im Doppel Andreas Beck/Christopher Kas und Wesley Moodie/Jeff Coetzee gegenüber. Sonntag sollen ab 11.00 Uhr Kohlschreiber gegen van der Merwe und abschließend Mayer gegen de Voest die letzten Einzel bestreiten

Davis-Cup: Kohli bringt Deutschland in Führung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung