Wimbledon

Rückenprobleme zwingen Mayer zur Aufgabe

SID
Freitag, 25.06.2010 | 20:08 Uhr
Florian Mayer musste in Wimbledon aufgeben
© sid
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Tag 2
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Probleme mit dem Rücken haben Florian Mayer in seinem Drittrundenmatch in Wimbledon zur Aufgabe gezwungen. Der Bayreuther lag gegen Lu Yen-Hsun aus Taiwan mit 4:6, 4:6, 1:2 zurück.

Florian Mayer musste bei den 124. All England Championships in Wimbledon sein Drittrundenmatch gegen Lu Yen-Hsun aus Taiwan verletzt aufgeben. Der Bayreuther lag mit 4:6, 4:6, 1:2 zurück, als er das Match beendete.

Mayer musste sich bereits nach dem ersten Satz zwei Minuten lang ärztlich im unteren Rückenbereich behandeln lassen und wirkte während des ganzen Spiels in seinen Bewegungen eingeschränkt.

Der 26-Jährige verpasste damit die große Gelegenheit, zum zweitenmal in seiner Karriere nach Wimbledon 2004 in das Achtelfinale bei einem Grand-Slam-Turnier einzuziehen.

Stich-Schützling Kamke vor dem Durchbruch

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung