Tennis

Federer spielt bis zum Karriereende in Halle

SID
Sonntag, 06.06.2010 | 15:57 Uhr
Roger Federer siegte in Halle zuletzt 2008 im Finale gegen Lokalmatador Philipp Kohlschreiber
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Roger Federer wird bis zu seinem Karriereende beim Rasenturnier in Halle antreten. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten der 28-Jährige und Turnierdirektor Ralf Weber.

Der Schweizer Tennis-Star Roger Federer wird bis zu seinem Karriereende beim Rasenturnier in Halle/Westfalen antreten. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten der 28-Jährige und Turnierdirektor Ralf Weber.

"Die Freude ist bei mir sehr groß. Das ist ein bisschen so, als wenn wir heiraten würden", sagte Federer, der das Turnier in Halle bereits fünfmal, zuletzt 2008, gewinnen konnte.

"Ich habe hier stets sehr erfolgreich gespielt und Schwung für Wimbledon mitgenommen. Und deshalb will ich diese Partnerschaft auch fortsetzen."

Bei der am Montag startenden 18. Auflage der Veranstaltung ist Federer an Position eins gesetzt und trifft in seinem Erstrundenmatch am Dienstag auf den Finnen Jarkko Nieminen.

Schwere Lose für deutsche Spieler in Halle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung