Tennis

Grönefeld feiert Comeback in Wimbledon

SID
Mittwoch, 16.06.2010 | 17:02 Uhr
Anna-Lena Grönefeld schaffte es 2006 bis ins Viertelfinale der French Open
© sid
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale

Nach dreimonatiger Verletzungspause kehrt Anna-Lena Grönefeld in Wimbledon auf die Tennis-Bühne zurück. Die Mixed-Wimbledon-Siegerin musste wegen eines Ermüdungsbruches pausieren.

Nach dreimonatiger Verletzungspause wird Fed-Cup-Spielerin Anna-Lena Grönefeld ihr Comeback beim am Montag beginnenden Grand-Slam-Turnier in Wimbledon feiern.

Das teilte die 24-Jährige aus Nordhorn auf ihrer Homepage mit. Wegen eines Ermüdungsbruchs im linken Fuß hatte Grönefeld unter anderem ihren Start bei den French Open in Paris absagen müssen.

Mixed-Wimbledonsiegerin Grönefeld hatte sich die Verletzung Anfang März zugezogen und auch das Fed-Cup-Match des DTB-Teams gegen Frankreich (2:3) im April verpasst.

In der Weltrangliste ist die Rechtshänderin auf Platz 97 abgerutscht und damit nur noch siebtbeste Deutsche.

Muster feiert Comeback mit 42 Jahren

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung