Tennis

Muster feiert überraschendes Comeback mit 42

SID
Mittwoch, 16.06.2010 | 14:13 Uhr
Thomas Muster kehrt mit 42 Jahren ins Profi-Tennis zurück
© sid
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
Live
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
Live
ATP Antwerpen: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
Live
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
Live
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Elf Jahre nach seinem letzten professionellen Match feiert Thomas Muster ein überraschendes Comeback. Der 42-jährige Österreicher startet beim Challenger-Turnier in Braunschweig.

Der ehemalige Weltranglistenerste Thomas Muster startet im Alter von 42 Jahren ein überraschendes Comeback im Profi-Tennis. Das verkündeten die Organisatoren des Challenger-Turniers in Braunschweig, wo der Österreicher eine Wildcard für Einzel und Doppel erhielt.

Der für seinen großen Kampfgeist bekannte Linkshänder bestritt sein bis dato letztes professionelles Tennis-Match vor elf Jahren, seinen Rücktritt hatte er anschließend nie offiziell erklärt.

"Ich habe damals nur gesagt, ich mache Urlaub, jetzt bin ich eben aus dem Urlaub zurück", erklärte er.

Mit dem Gewinn der French Open in Paris feierte Muster, der insgesamt 44 Titel sammelte, 1995 seinen größten Erfolg. Neben dem Start in Braunschweig hat Thomas Muster bereits seine Teilnahme an weiteren Challenger-Turnieren angekündigt.

Federer: "Ich spiele für die Geschichtsbücher"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung