Tennis

Petkovic klettert, Schüttler rutscht ab

SID
Montag, 11.01.2010 | 11:30 Uhr
Andrea Petkovic rutscht zum ersten Mal unter die Top 50 der Welt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5

In der neuen Tennis-Weltrangliste wird Andrea Petkovic als 49. zum ersten Mal in ihrer Karriere unter den Top 50 geführt. Rainer Schüttler liegt dagegen nur noch auf Platz 122.

Andrea Petkovic (Darmstadt) gehört in der Tennis-Weltrangliste erstmals zu den besten 50 Spielerinnen. Die 22-Jährige verbesserte sich durch ihre Halbfinal-Teilnahme in Brisbane um sechs Plätze auf Position 49.

Petkovic bleibt damit zweitbeste Deutsche hinter der Berlinerin Sabine Lisicki, die unverändert 22. ist. In Führung liegt weiterhin die Amerikanerin Serena Williams vor der Russin Dinara Safina. Der früheren Weltranglistenersten Justine Henin (Belgien) fehlen nach ihrem erfolgreichen Comeback mit dem Finaleinzug in Brisbane noch zwei weitere Turniere für eine neuerliche Einstufung im Ranking.

Bei den Herren fiel Rainer Schüttler aus den Top 100. Der mit 33 Jahren derzeit älteste Spieler der ATP-Tour verlor durch seinen Erstrunden-K.o. in Chennai/Indien 25 Plätze und ist nur noch auf Rang 110 notiert. Bester Deutscher bleibt Tommy Haas auf Position 18 vor dem Augsburger Philipp Kohlschreiber auf Platz 27. Spitzenreiter ist weiterhin der Schweizer Roger Federer vor dem Spanier Rafael Nadal.

Federer sagt Teilnahme an Einladungsturnier ab

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung