Australian Open

Kerber und Nachzüglerin Görges weiter

SID
Mittwoch, 20.01.2010 | 08:19 Uhr
Angelique Kerber hatte in ihrem Erstrunden-Match in Melbourne keine Mühe
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
Fr12:30
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
Fr12:30
WTA Mallorca: Viertelfinals
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Bei den Australian Open in Melbourne hat Angelique Kerber durch einen Zwei-Satz-Sieg über Aravane Rezai die dritte Runde erreicht. In der zweiten Runde steht Julia Görges.

Angelique Kerber hat bei den Australian Open in Melbourne ihren Erfolgsweg aus der Qualifikation bis in die dritte Runde fortgesetzt. Die 22-Jährige aus Kiel bezwang die an 26 gesetzte Französin Aravane Rezai mit 6:2, 6:3 und stieß damit zum ersten Mal in ihrer Karriere in die Runde der besten 32 bei einem Grand-Slam-Turnier vor.

Dort wartet am Freitag in der Weltranglisten-Dritten Swetlana Kusnezowa (Russland) allerdings eine sehr schwere Aufgabe auf die gebürtige Bremerin.

Görges nach Sieg gegen Wozniacki

Julia Görges ist als Nachzüglerin in die zweite Runde eingezogen. Die 21-Jährige bezwang Tamira Paszek aus Österreich mit 6:0, 3:6, 6:3. Damit haben elf von 19 gestarteten deutschen Tennisprofis ihr Auftaktmatch gewonnen. Die Partie konnte erst am Mittwoch ausgetragen werden, weil der Spielplan für die Erstrundenpartien durch die Regenfälle am Montag durcheinander geraten war.

Görges nächste Gegnerin ist bereits am Donnerstag die an vier gesetzte Dänin Caroline Wozniacki.

Kohlschreiber in Runde drei, Aus für Schüttler

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung