Snooker

Nächster Hammer! Auch Murphy raus

Von SPOX
Shaun Murphy ist bei der Snooker-WM in der ersten Runde ausgeschieden
© getty

Nach dem Aus von Weltmeister Stuart Bingham ist bei der Snooker-WM in Sheffield auch Vize-Weltmeister Shaun Murphy in der ersten Runde gescheitert. Der Engländer unterlag am zweiten Tag im Crucible Theatre gegen den Schotten Anthony McGill mit 8:10.

Murphy und McGill lieferten sich einen heißen Tanz auf hohem Niveau. Beide schafften jeweils zwei Centuries und je sechs weitere Breaks von mehr als 50 Punkten.

Als es aber darauf ankam, hatte McGill die besseren Nerven. Der 25-Jährige stellte mit einer 117 auf 9:7. Zwar kam Murphy durch eine 70 noch einmal heran, doch sein Gegner entschied das 18. Frame mit einer 97.

Derweil hat auch Alan McManus den Einzug ins Achtelfinale geschafft. Er setzte sich mit 10:7 gegen Stephen Maguire durch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung