Sonntag, 20.11.2016

Segeln: Mannschaft um Sir Ben Ainslie gewinnt Weltserie

Ainslie-Team siegt vor America's Cup

Englands Segel-Legende Sir Ben Ainslie (37) und seine Mannschaft von Land Rover haben im Vorjahr des 35. America's Cup ein Ausrufezeichen gesetzt und die Weltserie gewonnen.

Die Crew um den viermaligen Olympiasieger siegte am Sonntag beim Abschlussevent vor Fukuoka (Japan) und sicherte sich damit zwei Punkte für den Louis-Vuitton-Cup. Bei der Ausscheidungsregatta unmittelbar vor dem America's Cup (Juni 2017 vor Bermuda) wird der Herausforderer des Titelverteidiger-Teams Oracle USA ermittelt.

"Die Jungs haben einen unglaublichen Job gemacht", sagte Ainslie und sprach von einem "unglaublichen Tag. Er sendet ein starkes Zeichen an alle unsere Unterstützer, dass wir es als neues Team schaffen können."

Gesamtzweiter der Weltserie wurde das Oracle Team USA.

Das könnte Sie auch interessieren
Der Hightech-Trimaran Idec Sport geht in die Geschichte ein

Franzosen gelingt schnellste Weltumsegelung

Armel Le Cleac'h ist der neue Rekordhalter bei der Vendee Globe

Le Cleac'h gewinnt Vendee Globe in Rekordzeit

Paul Kohlhoff darf vors Bermuda

Kohlhoff für Youth America's Cup qualifiziert


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.