Donnerstag, 10.11.2016

Segeln: Kieler Woche erhält Zuschlag für Finale der internationalen Serie

Weltcupfinale der Segler 2018 in Kiel

Die traditionsreiche Kieler Woche steht 2018 wieder im Weltcup-Kalender des olympischen Segelsports. Die Veranstalter erhielten den Zuschlag für das Finale der internationalen Serie in zwei Jahren und schaffen nach dem Verlust des Weltcup-Status 2013 damit die Rückkehr auf die große Bühne.

"Das Finale des Sailing World Cups in Kiel wird der Höhepunkt im weltweiten Segelsport sein zwischen den Olympischen Spielen von Rio und Tokio", sagte Dirk Ramhorst, Organisationsleiter der Kieler-Woche-Regatten.

Nach einer kurzen Serie in 2017 wird der Segel-Weltcup zukünftig von Oktober bis zum Juni/Juli des Folgejahres ausgetragen - mit drei Events sowie dem Finale im Juni/Juli. Kiel wird die besten Segler der Olympiaklassen vom 20. bis 24. Juni 2018 präsentieren. 2017 wird das Finale in Santander/Spanien ausgetragen.

Alle Mehrsport-News im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Der Hightech-Trimaran Idec Sport geht in die Geschichte ein

Franzosen gelingt schnellste Weltumsegelung

Armel Le Cleac'h ist der neue Rekordhalter bei der Vendee Globe

Le Cleac'h gewinnt Vendee Globe in Rekordzeit

Paul Kohlhoff darf vors Bermuda

Kohlhoff für Youth America's Cup qualifiziert


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.