Hackett überzeugt bei Comeback

SID
Freitag, 03.04.2015 | 12:50 Uhr
Grant Hackett war nach den Spielen in Peking 2008 zurückgetreten
© getty
Advertisement
NHL
Live
Capitals @ Islanders
NBA
Live
Celtics @ Bulls
Champions Hockey League
Brünn -
Jyväskylä
Champions Hockey League
Zürich -
Liberec
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 1
NHL
Jets @ Islanders
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Nach sechseinhalb Jahren Pause hat der dreimalige Schwimm-Olympiasieger Grant Hackett ein gelungenes Comeback gefeiert. Der mittlerweile 34 Jahre alte Australier belegte bei den nationalen Trials für die Weltmeisterschaften im russischen Kasan (24. Juli bis 9. August) über 400 m Freistil in 3:46,53 Minuten den dritten Rang.

Hackett weckte mit dieser Leistung die Hoffnung, sich für die 4x200-m-Freistilstaffel qualifizieren zu können. Dazu müsste er im 200-m-Einzelrennen unter die besten sechs schwimmen. "Wenn ich mich wirklich für die WM qualifizieren sollte, wäre das für mich wie ein Olympiasieg", hatte Hackett vor den Trials erklärt.

Nach seinem verheißungsvollen ersten Auftritt meinte Hackett: "Ich kann nicht glauben, dass ich das nach nur sechs Monaten geschafft habe. Wer weiß, was ich in den nächsten Monaten noch erreichen kann. Ich möchte einfach sehen, wie schnell mein alter Körper noch schwimmen kann."

Der Sieg am Freitag ging in der Jahres-Weltbestzeit von 3:42,84 Minuten an Mack Horton, der sich vor Titelverteidiger David McKeon (3:44,28) durchsetzte.

"Ich muss nichts mehr beweisen"

Wie es nun weitergeht, hat Hackett noch nicht entschieden. "Ich möchte Spaß haben und werde weitermachen. Das Großartige ist ja, dass es keine Erwartungen gibt. Ich muss nichts mehr beweisen, alles ist ein Bonus."

Hackett war nach den Olympischen Spielen 2008 in Peking zurückgetreten, dort hatte er Silber über die 1500 m gewonnen. Über diese Distanz hatte Hackett bei den Spielen 2000 in Sydney und 2004 in Athen jeweils Gold geholt. In Sydney gewann er zudem Gold mit der 4x200-m-Freistil-Staffel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung