Zweite Station der US-Grand Prix-Serie in Austin

Phelps auf Siegkurs - 40-Jährige mit Comeback

SID
Samstag, 14.01.2012 | 13:22 Uhr
Der 14-fache Olympiasieger Michael Phelps gewann über seine Paradestrecke souverän
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

US-Superstar Michael Phelps schwimmt von Sieg zu Sieg. Bei der zweiten Station der US-Grand-Prix-Serie gewann der 14-fache Olympiasieger in Austin seine Spezialstrecke 100 Meter Schmetterling souverän in 52,41 Sekunden.

Über 100 Meter Freistil musste er sich allerdings mit Platz neun (49,14 Sekunden) im Hoffnungslauf begnügen. Sein Rivale um die Vormachtstellung im US-Team, Ryan Lochte, belegte sogar nur Rang 15 (50,58). Sieger wurde Nathan Adrian in 48,97 Sekunden.

Ein gelungenes Comeback feierte Janet Evans, die im Vorlauf über 400 Meter Freistil in 4:17,27 Minuten die Qualifikationszeit für die Olympia-Ausscheidung im Sommer in Omaha (25. Juni bis 2. Juli) unterbot.

Im B-Finale belegte die 40 Jahre alte vierfache Olympiasiegerin von 1988 und 1992 dann in 4:18,15 Minuten Rang 16. Der Sieg ging an Allison Schmitt in 4:05,90 Minuten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung