Ye Shiwen sorgt für Aufsehen

14-Jährige schwimmt Jahres-Weltbestzeit

SID
Donnerstag, 18.11.2010 | 14:40 Uhr
Ein 14-jähriges Wunderkind aus China schwimmt bei den Asian Games Jahres-Weltbestzeit
© Getty
Advertisement
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
Live
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die 14-jährige Ye Shiwen ist bei den Asienspielen neue Jahres-Weltbestzeit über 200m Lagen geschwommen. Damit blieb die Chinesin 33 Hundertstel unter der bisherigen Bestmarke.

Chinas Schwimm-Teenie Ye Shiwen hat bei den Asienspielen mit einer Jahres-Weltbestzeit über 200m Lagen für Aufsehen gesorgt.

Die 14-Jährige blieb in Guangzhou auf der 50-m-Bahn in 2:09,37 Minuten 33 Hundertstelsekunden unter der bisherigen Bestmarke der Australierin Alicia Coutt.

Zuvor war Ye Shiwen über 400m Lagen die zweitbeste Zeit des Jahres 2010 geschwommen.

US-Schwimmverband entlässt Nationaltrainer

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung