Schwimmen

EM-Gold an Russin Ischtschenko

SID
Samstag, 07.08.2010 | 13:42 Uhr
Natalia Ischtschenko hat bereits vier Weltmeister-Titel gewonnen
© sid
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Live
Melbourne Darts Masters Tag 1
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die viermalige Synchron-Weltmeisterin Natalia Ischtschenko aus Russland hat bei der Schwimm-EM in Budapest ihre Klasse im Solo-Wettbewerb einmal mehr unter Beweis gestellt.

Die viermalige Synchron-Weltmeisterin Natalia Ischtschenko aus Russland hat bei der Schwimm-EM in Budapest den Titel im Solo-Wettbewerb gewonnen.

Ischtschenko verwies mit 98,900 Punkten die Spanierin Andrea Fuentes (96,600) und Lolita Ananasowa aus der Ukraine (93,000) auf die Plätze zwei und drei.

Die spanische Titelverteidigerin Gemma Mengual hat ihre Karriere mittlerweile beendet. Die 18 Jahre alte Bochumerin Kyra Feißner verzichtete auf einen Start in Ungarn, um sich auf die Junioren-WM ab dem 11. August in den USA vorzubereiten.

Am Sonntag (10 Uhr) stehen die beiden Flensburgerinnen Edith Zeppenfeld und Wiebke Jeske im Duett-Finale.

Lange: "Wir müssen am Limit arbeiten"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung