Schwimmen

EM: Schreiber Siebte über 100 m Freistil

SID
Mittwoch, 11.08.2010 | 18:26 Uhr
Daniela Schreiber ist im Jahr 2006 zweifache Juniorenweltmeisterin in Rio de Janeiro geworden
© Getty
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Daniela Schreiber ist bei der Europameisterschaft in Budapest über 100 m Freistil nicht über den siebten Platz hinausgekommen. Gold gewann die Britin Francesca Halsall.

Daniela Schreiber ist bei der Schwimm-EM in Budapest über 100 m Freistil ohne Einfluss auf eine Medaille geblieben. Schreiber (Halle/Saale), die am Montag die 4x100-m-Freistilstaffel als Schlussschwimmerin zum Titel geführt hatte, kam in 55,11 Sekunden auf Platz sieben.

Gold gewann die Britin Francesca Halsall (53,58) vor der Bulgarin Alexandra Herasimenia (53,82) und der Niederländerin Femke Heemskerk (54,12). Doppel-Weltmeisterin Britta Steffen verfolgte das Rennen über ihre Lieblingsstrecke von der Tribüne. Die Berlinerin hatte wegen gesundheitlicher Probleme auf die EM-Teilnahme verzichtet.

Gold für Biedermann über 200 m Freistil

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung