Anthony Foley verstorben

Von SPOX
Montag, 17.10.2016 | 10:55 Uhr
Anthony Foley verstarb völlig unerwartet im Alter von 42 Jahren
© getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Er war eine Legende in der irischen und Munster Rugby-Szene. Nun ist Anthony Foley, völlig unerwartet, im Alter von 42 Jahren in Paris verstorben.

"Es ist mit tiefer Trauer, dass die irische Rugby Football Union und Munster Rugby den Tod von Anthony Foley mitteilen muss", so das öffentliche Statement der Rugby Football Union und Munster.

"Als Zeichen des Respekts gegenüber Anthony und seiner Familie, hat Munster Rugby darum gebeten, das Spiel gegen Racing 92 zu verlegen", heißt es weiter.

Foley führte die irische Nationalmannschaft drei Mal als Kapitän aufs Feld. Insgesamt vertrat er sein Heimatland in 62 Begegnungen. Darüber hinaus führte die Legende Munster, 2006, zum ersten European Cup-Erfolg in der Vereinsgeschichte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung