Radsport

Tour 2010 führt von Rotterdam nach Paris

SID
Die erste Tour de France fand im Jahr 1903 statt
© Getty

Die 97. Auflage der Tour der France führt die Fahrer vom 3. bis 25. Juli über 3596 Kilometer von Rotterdam nach Paris. Gleich vier Etappen verlaufen durch die Pyrenäen.

Die 97. Tour de France führt 2010 vom 3. bis 25. Juli über 3596 Kilometer von Rotterdam nach Paris. Das gaben die Veranstalter am Mittwoch bei der Strecken-Präsentation in Paris bekannt.

Die Tour 2010 steht dabei im Zeichen der Pyrenäen, die vor 100 Jahren erstmals im Programm der Rundfahrt standen. Gleich vier Etappen verlaufen durch das Grenzgebirge zwischen Frankreich und Spanien. Höhepunkt ist die Bergankunft auf dem Col du Tourmalet am 22. Juli.

Gestartet wird die Tour erstmals in der niederländischen Hafenstadt Rotterdam, dabei steht zum Auftakt ein acht km langer Prolog auf dem Programm. Im weiteren Verlauf führt die Tour im Uhrzeigersinn zunächst durch Belgien und Nordfrankreich, wo auch Kopfsteinpflasterpassagen aus dem berüchtigten Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix zu bewältigen sind.

Anschließend geht es in die Alpen. Neben dem Kampf gegen die Uhr zum Auftakt gibt es nur noch ein weiteres Einzelzeitfahren am vorletzten Tag in Bordeaux über 51km.

Alberto Contador stichelt weiter gegen Armstrong

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung