Radsport

Alberto Contador stichelt weiter gegen Armstrong

SID
Alberto Contador (l.) und der ehemalige Tourminator Lanse Armstrong (r.)
© Getty

Alberto Contador kann es nicht lassen. Rund achteinhalb Monate vor dem Tourstart geht der Sieger der Schleife von 2008 abermals auf Konfrontationskurs mit Lance Armstrong.

Toursieger Alberto Contador hat bereits achteinhalb Monate vor dem Start der Frankreich-Rundfahrt 2010 das Psycho-Duell mit dem siebenmaligen Toursieger Lance Armstrong neu eröffnet. "Andy Schleck bereitet mir mehr Sorgen als Armstrong", sagte der Spanier im Interview der französischen Sporttageszeitung L'Equipe.

Bereits während der Tour 2009 war es zwischen dem Gesamtdritten Armstrong und Contador immer wieder zu Streitereien im Astana-Team gekommen. 2010 werden die Rivalen nicht mehr zusammen in einer Mannschaft fahren. Armstrong wechselt 2010 mit Teamchef Johan Bruyneel ins amerikanische RadioShack-Team, Contador soll bei Astana bleiben.

Die Probleme beim kasachischen Rennstall bereiten Contador allerdings Sorgen. "Ich habe kein Problem damit, meinen Vertrag zu erfüllen. Das Problem ist, dass ich immer noch auf ein genaues Konzept warte. Es ist immer noch unklar, wer die Mannschaft nächste Saison anführen wird."

Astana reagiert verwundert auf Ermittlungen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung