Paris-Nizza: Luis Leon Sanchez baut Gesamtführung aus

SID
Freitag, 09.03.2018 | 19:31 Uhr
Paris-Nizza: Luis Leon Sanchez baut Gesamtführung aus.
© getty
Advertisement
NHL
Live
Capitals @ Lightning (Spiel 7)
NBA
Live
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Der spanische Radprofi Luis Leon Sanchez (34) hat seinen Anspruch auf den Gesamtsieg bei der Fernfahrt Paris-Nizza untermauert. Der Routinier vom Team Astana belegte nach 198 km auf dem hügeligen sechsten Teilstück von Sisteron nach Vence den vierten Platz und baute seinen Vorsprung in der Gesamtwertung auf 22 Sekunden aus. Der Sieg in Vence, hoch über der Cote d'Azur, ging an den Franzosen Rudy Molard.

Sanchez' ärgster Verfolger in der Gesamtwertung ist zwei Etappen vor Schluss Molards Landsmann Julian Alaphilippe vom Team Quick-Step Floors. Der Niederländer Wout Poels (Sky) stürzte als Gesamtzweiter nur zehn Kilometer vor dem Ziel und schied mit einem gebrochenen linken Schlüsselbein aus dem Rennen aus.

Die Vorentscheidung auf den Gesamtsieg der 76. Auflage der Fernfahrt soll am Samstag fallen, wenn es von Nizza aus über 175 km ins 1500 m hoch gelegene Valdeblore La Colmiane geht.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung