Paris-Nizza: Nils Politt Zweiter in Sisteron - Andre Greipel auf Platz drei

SID
Donnerstag, 08.03.2018 | 21:51 Uhr
Der Kölner Radprofi Nils Politt hat seinen ersten Sieg bei einem bedeutenden Rennen nur knapp verpasst.
© getty
Advertisement
World Championship Kickboxing
Buakaw Banchamek -
Victor Nagbe
NHL
Lightning @ Capitals (Spiel 6)
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 4)
BSL
Anadolu Efes -
Darüssafaka (Spiel 1)
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NHL
Golden Knights @ Jets (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
2.Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Der Kölner Radprofi Nils Politt hat seinen ersten Sieg bei einem bedeutenden Rennen nur knapp verpasst. Der 24-Jährige vom Team Katusha-Alpecin belegte auf der fünften Etappe der Fernfahrt Paris-Nizza nach 163,5 km von Salon-de-Provence nach Sisteron als Teil eines Ausreißerduos Platz zwei hinter dem Franzosen Jerome Cousins (Direct Energie). Den Sprint des Verfolgerfeldes gewann der Rostocker Andre Greipel (Lotto-Soudal).

John Degenkolb (Gera/Trek-Segafredo) stieg noch am Abend aus dem Rennen aus. Den 29 Jahre alten Klassikerspezialisten plagt eine Bronchitis. "Ich mag es nicht, ein Rennen so zu beenden. Das ist nicht mein Stil, so bin ich eigentlich nicht. Aber meine großen Ziele stehen bald an, da kann ich keine Risiken eingehen", sagte Degenkolb mit Blick auf die Frühjahrshöhepunkte ab Anfang April.

Drei Etappen vor dem Ende trägt der spanische Routinier Luis Leon Sanchez das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Der 34-Jährige vom Team Astana hat 15 Sekunden Vorsprung auf den Niederländer Wout Poels (Sky), Sieger des Einzelzeitfahrens am Mittwoch, und jeweils 26 auf Julian Alaphilippe (Frankreich/Quick-Step Floors) und Marc Soler (Spanien/Movistar).

Die hügelige sechste Etappe führt am Freitag über 198 km von Sisteron nach Vence, also bereits in die Nähe von Nizza. Am Sonntag endet die 76. Auflage der Fernfahrt nach insgesamt 1187 Kilometern in der Großstadt an der Cote d'Azur.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung