Vuelta: Calmejane gewinnt - Atapuma in Rot

SID
Dienstag, 23.08.2016 | 19:05 Uhr
Lilian Calmejane gewann die vierte Etappe mit 15 Sekunden Vorsprung
Advertisement
NBA
Live
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales

Der französische Radprofi Lilian Calmejane vom Team Direct Energie hat die vierte Etappe der Spanien-Rundfahrt für sich entschieden. Auf dem 163,5 km langen Teilstück von Betanzos nach San Andres de Teixido siegte er mit 15 Sekunden Vorsprung auf den Kolumbianer Darwin Atapuma (BMC Racing), der das Rote Trikot des Gesamtführenden vom Spanier Ruben Fernandez (Movistar) übernahm.

Atapuma führt das Klassement vor Lokalmatador Alejandro Valverde (Movistar), Sieger von 2009, und Tour-de-France-Sieger Christopher Froome (Großbritannien/Team Sky) an.

Bei den Favoriten um Valverde, Froome, Alberto Contador (Spanien/Tinkoff), Nairo Quintana (Movistar), Johan Esteban Chaves (Kolumbien/Orica-BikeExchange) und Samuel Sanchez (Spanien/BMC Racing) herrschte am Dienstag Waffenstillstand - sie fuhren gleichzeitig über den Zielstrich.

Die diesjährige Vuelta führt über zehn Bergankünfte durch Spanien und macht einen kurzen Abstecher nach Frankreich. Sie endet nach rund 3315 km und 21 Etappen am 11. September traditionell in Madrid.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung