Tour de Romandie

Kittel gewinnt erste Etappe

SID
Mittwoch, 27.04.2016 | 18:01 Uhr
Marcel Kittel bleibt in der Gesamtwertung trotzdem hinter Prolog-Sieger Jon Izaguirre
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Jorge Linares -
Luke Campbell
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Radprofi Marcel Kittel hat die erste Etappe der 70. Tour de Romandie in der Schweiz gewonnen. Einen Tag nach dem Prolog siegte der 27 Jahre alte QuickStep-Profi aus Arnstadt auf der Flachetappe von Mathod nach Moudon im Zielsprint vor dem Italiener Niccolo Bonifazio.

Gesamtführender bleibt derweil der Spanier Jon Izaguirre, der am Vortag im Prolog triumphiert hatte. Er kam am Mittwoch mit dem Hauptfeld ins Ziel und führt weiterhin vor dem Niederländer Tom Dumoulin vom deutschen Team Giant-Alpecin (+0:06 Minuten).

Aufgrund eines unvorhergesehenen Wintereinbruchs verlegten die Veranstalter den Startort der ersten Etappe von Chaux-de-Fonds nach Mathod. Dadurch verkürzte sich die Gesamtstrecke von 166,9 auf 100,5 Kilometer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung